Häufig gestellte Frage

WindowServer verursacht hohe CPU Last nach Yosemite Update
Zuletzt aktualisiert vor 5 Jahren

Seit dem Update auf Mac OS X 10.10 Yosemite verursacht der Prozess WindowServer nach einiger Zeit eine sehr hohe CPU Last, wodurch das System bevorzugt bei "älteren Modellen" sehr langsam wird. Hier finden Sie eine Anleitung wie sie Ihr System wieder auf Zack bekommen.

Starten Sie hierzu erst einmal die Aktivitätsanzeige und überprüfen Sie ob es bei Ihnen am WindowServer liegt. (Programme -> Dienstprogramme -> Aktivitätsanzeige) Ist die Auslastung der %CPU durch den Prozess WindowServer hoch, so probieren sie folgende Hinweise aus:
image

Einstellungen -> Mission Control -> Monitore verwenden verschiedene Spaces deaktivieren (Haken raus)
image

Einstellungen -> Bedienungshilfen -> Transparenz reduzieren aktivieren (Haken rein)
image

Des weiteren kann es nie schaden wenn man die Programme -> Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramm -> Erste Hilfe -> Zugriffsrechte des Volumes reparieren mal laufen lässt.
image

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!